Kamera- & Radar-Kalibrierung

Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen - ADAS

Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen -  ADAS
Moderne Technik kann Leben retten – aber nur bei korrekter Einstellung!

Fahrzeugsicherheit nimmt in atemberaubendem Tempo zu. Moderne Fahrzeuge verfügen über eine Vielzahl an Assistenten wie Abstandsregelung, Spurhalteassistent, Nachtsichtassistent und Rück- und Umfeldkameras.
Fahrzeugsicherheitssysteme helfen im Notfall, Leben zu retten, indem sie zum Beispiel Fahrzeuge in Gefahrensituationen eigenständig abbremsen. Diese Systeme funktionieren aber nur bei korrekter Einstellung.
Werkstätten brauchen aus diesem Grund neue Lösungen zur präzisen Überprüfung und Kalibrierung der Fahrassistenzsysteme, denn ein Kalibrierungsprotokoll kann im Falle eines Unfalls zum Beispiel ein wertvolles Indiz sein, damit nach einem Scheibentausch oder durchgeführten Reparaturen falsch eingestellte Fahrerassistenzsysteme als Unfallursache ausgeschlossen werden können.

Darum sorgen wir dafür, dass Sie in der Spur bleiben. Egal ob PKW oder Transporter, wir führen die professionelle ADAS-Kalibrierung durch, und dokumentieren jede einzelne Kalibrierung mit einem entsprechenden Protokoll, das über die OBD-Schnittstelle aus dem Fahrzeug ausgelesen wird. So wird ihnen als Kunden zusammen mit der Rechnung auch ein Nachweis über die erfolgte Kalibrierung ausgehändigt. Das schafft Sicherheit und Transparenz für Autobesitzer, Flottenmanager und Versicherungen.

Wir bei der Autofit Brückner GmbH verfügen über eine der modernsten und revolutionärsten Systeme, die Künstliche Intelligenz für die Fahrzeugkalibrierung, das TechPRO® Digital ADAS von MAHLE . Kamera / Radar Kalibrierung + Mehrmarken-Kompatibilität!

Somit sind wir im Bereich Kalibrierung für Fahrerassistenzsysteme bestens gerüstet und bieten ihnen ab sofort auch diesen Service an.
Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen -  ADAS Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen -  ADAS Kalibrierung von Fahrerassistenzsystemen -  ADAS

Wann muss kalibriert werden?

Wann muss kalibriert werden?

Viele Fahrassistenzsysteme nutzen die Kamera oder das Radarsystem, um Sie bei der Fahrt zu unterstützen wie zum Beispiel: 
• Verkehrszeichenerkennung 
• Spurhalteassistent
• Abstandswarnung
• Rückfahrassistent
Es gibt mehrere Gründe, warum Fahrerassistenzsysteme kalibriert werden müssen:
• Nach Aus- und Einbau der Kamera
• Austausch der Windschutzscheibe
• Ausbau von Karosseriekomponenten wie Stoßstangen
• Unfallschäden
• Nach Ersatz oder Update des Steuergeräts
• Nach Unfallreparaturarbeiten an Bauteilen mit Kamera (zum Beispiel an der Heckklappe)
• Nach einer Standhöhenänderung an einer Achse um mehr als 5 mm oder 10 mm des gesamten Fahrzeugs
• Nach Einstellarbeiten an Vorder- oder Hinterachse
• Bei auftretender Fehlercodemeldung
Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner, wenn es um Kalibrierungsarbeiten geht. Im Schadenfall kümmern wir uns um die Schadensabwicklung mit Ihrer KFZ-Versicherung. 











Für weitere Informationen und zur Terminvereinbarung erreichen Sie uns:





Service-Telefon: +49 (0) 35796 96090

Unsere Bewertungen auf Google:
5.0
basierend auf 28 Bewertungen
Uns auf Facebook besuchen Uns auf Instagram besuchen

Whatsapp Kontakt Anruf Mail